Rote Saile

bergfritz, Skitour, Österreich

Anspruchsvolle Schitour vom Tauerntal auf einen beinahe Dreitausender. Nur für Tourengeher, die die Lawinengefahr einschätzen können.
Sehr lang, weil man das Tal weit hinein und hinaus gehen muss, dazu 1430 hm. Auf Grund der Länge Bewertung mit "schwierig", technische Schwierigkeiten (ein Steilhang und Abfahrt durch den Wald) geringer.
Zuerst mit wenig Steigung das Tauerntal hinauf. Dann nach rechts durch Wald ansteigen und nach der Baumgrenze über einen steilen Hang. Darauf folgt ein prächtiges Gelände aus einer Vielzahl von weniger steilen und freien Hängen. Schließlich noch ein kurzer Gipfelhang.
Herrliche Abfahrt über freie Hänge; weil man uns wegen der Schneesituation von der Abfahrt über das Ochsnerkreuz abgeraten hatte, wählten wir zur Abfahrt den Waldweg des Anstiegs (beschwerlich). Dann noch das Tal auswärts bis zum Matreier Tauernhaus.

Mit dem Auto von der Felbertauernstraße zum Matreier Tauernhaus abzweigen, dort oder einige hundert Meter dahinter parken.

Tauerntal Großvenediger Rainerhorn Rainerhorn Gipfelblick Glocknerblick Rote Saile Tauerntal Tauerntal

Description /////////////////////////////////////
Distance
17.15 km
Duration
0 h 58m
tot. Dur
7 h 36m
Δ Altitude
1438 m
min. Alt
1511 m
max. Alt
2949 m
Ø Velocity
17.6 km/h
max. Vel
79.2 km/h
Actions //////////////////////////////////////////////
Forward Track by E-Mail Download track
Bookmark and Share
Embed:
Settings ///////////////////////////////////////////
Interesting Places //////////////////////////
Rote Saile
17.15 km
Distance
1438 m
Δ Altitude
7 h 36m
Duration
2/15/2011
Date
Schwierig
Rating (0)
More Tracks By
bergfritz

Description by bergfritz

Updated on Thursday, February 17, 2011

Anspruchsvolle Schitour vom Tauerntal auf einen beinahe Dreitausender. Nur für Tourengeher, die die Lawinengefahr einschätzen können.
Sehr lang, weil man das Tal weit hinein und hinaus gehen muss, dazu 1430 hm. Auf Grund der Länge Bewertung mit "schwierig", technische Schwierigkeiten (ein Steilhang und Abfahrt durch den Wald) geringer.
Zuerst mit wenig Steigung das Tauerntal hinauf. Dann nach rechts durch Wald ansteigen und nach der Baumgrenze über einen steilen Hang. Darauf folgt ein prächtiges Gelände aus einer Vielzahl von weniger steilen und freien Hängen. Schließlich noch ein kurzer Gipfelhang.
Herrliche Abfahrt über freie Hänge; weil man uns wegen der Schneesituation von der Abfahrt über das Ochsnerkreuz abgeraten hatte, wählten wir zur Abfahrt den Waldweg des Anstiegs (beschwerlich). Dann noch das Tal auswärts bis zum Matreier Tauernhaus.

How to get there

Mit dem Auto von der Felbertauernstraße zum Matreier Tauernhaus abzweigen, dort oder einige hundert Meter dahinter parken.

Pictures
CrossingWays.com
For any questions and suggestions please send an email to support[at]crossingways.com