Paradiesische Zustände für Tiere und für Steuerzahler

GroupAdmin, Wandern, Schweiz Rapperswil

Gemütliche Uferwanderung von Rapperswil über den Seedamm nach Freienbach und weiter nach Richterswil

Der 841 m lange Holzsteg von Rapperswil zum Seedamm sowie ein herrlicher Strandweg von Bäch nach Richterswil stehen im Zentrum dieser Flachwanderung. Der Holzsteg ist ein absolutes Highlight und steht gleich zu Beginn der Wanderung auf dem Programm. Im Schilfgürtel der Uferzone sind zahlreiche Tiere zu beobachten. Auf der anderen Seite des Seedammes wird der als Steuerparadies geltende Ort Freienbach durchwandert. Standesgemäss ist das Gemeindehaus von Freienbach in einem Schloss untergebracht. Herrliche Ausblicke auf den Zürichsee begleiten schliesslich den letzten Abschnitt der Wanderung, welcher von Bäch ins zürcherische Richterswil führt. Startort: Bahnhof Rapperswil
Zielort: Bahnhof Richterswil
Erreichbarkeit Startort: Züge ab Zürich, St. Gallen, Luzern
Erreichbarkeit Zielort: Anforderung Technik: leicht
Anforderung Kondition: leicht
Steigungsmeter: ca. 50 m
Wanderzeit: 2 Std. 50 Min.
Jahreszeit: Januar bis Dezember
Verpflegung: Rapperswil, Hurden Freienbach, Bäch, Richterswil
Unterkunft: Rapperswil, Pfäffikon, Richterswil
Varia: Holzsteg bei Rapperswil, Schloss Rapperswil, Altstadt von Rapperswil, Alpamare in Pfäffikon
Literatur zur Tour: www.karten-shop.ch Rapperswil - Holzsteg - Hurden - Pfäffikon - Freienbach - Richterswil
Dem Wanderweg Richtung Pfäffikon folgend gelangt man vom Bahnhof Rapperswil zum Anfang des 841 m langen Holzstegs. Die Ausblicke auf den Obersee sind überwältigend. Von Pfäffikon folgt die Route dem Wanderweg Richtung Freienbach. Richtung Bäch wandernd gelangt man zu einem Waldrand. Dort links abbiegen und anschliessend dem Waldweg folgen. Nach der Unterquerung der Bahnlinie wird die Hauptstrasse erreicht. Anschliessend folgt der Wanderweg für gut 2 Km dieser Strasse, ehe ein schöner Uferweg bis zum Bahnhof von Richterswil führt.
Bildquelle: www.tourenguide.ch

Paradiesische Zustände für Tiere und für Steuerzahler Paradiesische Zustände für Tiere und für Steuerzahler

Description /////////////////////////////////////
Distance
10.72 km
Δ Altitude
0 m
min. Alt
0 m
max. Alt
0 m
Actions //////////////////////////////////////////////
Forward Track by E-Mail Download track
Bookmark and Share
Embed:
Settings ///////////////////////////////////////////
Interesting Places //////////////////////////
Paradiesische Zustände für Tiere und für Steu...
10.72 km
Distance
0 m
Δ Altitude
8/14/2008
Date
Mittel
Rating (0)
More Tracks By
Schweiz Tourismus

Description

Updated on Thursday, August 14, 2008

Der 841 m lange Holzsteg von Rapperswil zum Seedamm sowie ein herrlicher Strandweg von Bäch nach Richterswil stehen im Zentrum dieser Flachwanderung. Der Holzsteg ist ein absolutes Highlight und steht gleich zu Beginn der Wanderung auf dem Programm. Im Schilfgürtel der Uferzone sind zahlreiche Tiere zu beobachten. Auf der anderen Seite des Seedammes wird der als Steuerparadies geltende Ort Freienbach durchwandert. Standesgemäss ist das Gemeindehaus von Freienbach in einem Schloss untergebracht. Herrliche Ausblicke auf den Zürichsee begleiten schliesslich den letzten Abschnitt der Wanderung, welcher von Bäch ins zürcherische Richterswil führt. Startort: Bahnhof Rapperswil

Zielort: Bahnhof Richterswil

Erreichbarkeit Startort: Züge ab Zürich, St. Gallen, Luzern

Erreichbarkeit Zielort:
Anforderung Technik: leicht

Anforderung Kondition: leicht

Steigungsmeter: ca. 50 m

Wanderzeit: 2 Std. 50 Min.

Jahreszeit: Januar bis Dezember

Verpflegung: Rapperswil, Hurden Freienbach, Bäch, Richterswil

Unterkunft: Rapperswil, Pfäffikon, Richterswil

Varia: Holzsteg bei Rapperswil, Schloss Rapperswil, Altstadt von Rapperswil, Alpamare in Pfäffikon

Literatur zur Tour: www.karten-shop.ch Rapperswil - Holzsteg - Hurden - Pfäffikon - Freienbach - Richterswil


Dem Wanderweg Richtung Pfäffikon folgend gelangt man vom Bahnhof Rapperswil zum Anfang des 841 m langen Holzstegs. Die Ausblicke auf den Obersee sind überwältigend. Von Pfäffikon folgt die Route dem Wanderweg Richtung Freienbach. Richtung Bäch wandernd gelangt man zu einem Waldrand. Dort links abbiegen und anschliessend dem Waldweg folgen. Nach der Unterquerung der Bahnlinie wird die Hauptstrasse erreicht. Anschliessend folgt der Wanderweg für gut 2 Km dieser Strasse, ehe ein schöner Uferweg bis zum Bahnhof von Richterswil führt.


Bildquelle: www.tourenguide.ch

Pictures
CrossingWays.com
For any questions and suggestions please send an email to support[at]crossingways.com